CI-Gemeinschaft Workshop

Interaktive Arbeitsmethoden in Veränderungsprozessen selbst anwenden

Auf Initiative der ARV Group treffen sich regelmäßig CI-Vermittler verschiedener Lebensmittelunternehmen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch im Bereich Veränderungsmanagement und kontinuierliche Verbesserung. Die Mitglieder der CI-Gemeinschaft beschäftigten sich am Donnerstag, dem 8. März dieses Jahres, mit der Frage: „Wann und wie wendet man interaktive Arbeitsmethoden in Veränderungsprozessen an?" 

Ausgangspunkt des Workshops waren die Geschäftsziele der Teilnehmer sowie die Situation ihres Teams und des Prozesses. Teamdynamik, gegenseitige Beziehungen und die verschiedenen Formen der Intervention und Interaktion, um Veränderungsprozesse zum Erfolg zu führen, wurden diskutiert.  

Um eine Verhaltensänderung zu erreichen, kann man eine Nachricht natürlich in einer E-Mail, einer App-Nachricht, einer Powerpoint-Präsentation oder einer mündlichen Erklärung verpacken. Aber wenn Sie sich für eine interaktive Arbeitsmethode entscheiden, dann erhöhen Sie die Beteiligung des Teams und die Auswirkungen auf das gewünschte Verhalten. Dadurch werden Teams oder Kooperationen effektiver, was zu positiven Leistungen und Geschäftsergebnissen führt. Der Workshop beschäftigte sich mit der Anwendung interaktiver Arbeitsmethoden und bestand aus 3 Teilen:

  • Das schlanke Lean Spiel
    In diesem praxisorientierten Spiel wurde die Stärke von echter Teamarbeit erlebt. Die schlanken Prinzipien, einschließlich Sog, und die Beseitigung der acht Verschwendungen wurden diskutiert. Die Teilnehmer fanden auch Antworten auf Fragen wie: Was ist erforderlich, damit wir in diesem Spiel beteiligt und motiviert sind und uns der Möglichkeiten bewusst werden, die wir in unsere Praxis umsetzen können?
  • Rahmen für praktisches Denken
    Welche interaktiven Arbeitsmethoden passen zu welchem Ziel, zu welcher Situation und einem Selbst als CI-Vermittler? Ein Rahmen für praktisches Denken wurde hier angeboten und es wurden einige konkrete Beispiele für interaktive Arbeitsmethoden vorgestellt.
  • Sich selbst geeignete interaktive Arbeitsmethoden ausdenken 
    Die CI-Vermittler beschäftigten sich danach mit ihrer eigenen Arbeitssituation. Mit Blick auf ihr Unternehmensziel und auf der Grundlage einer strukturierten Analyse entwickelten sie die beste interaktive Arbeitsmethode, um die Situation und das Verhalten der Kollegen zu beeinflussen.

Die Teilnehmer der CI-Gemeinschaft erlebten den Workshop als lehrreich, praktisch anwendbar und inspirierend. Und noch wichtiger: Sie hatten sofort Lust, ihre neu erworbenen Kenntnissen und Erfahrungen umzusetzen!

Möchten Sie auch Wissen und Erfahrungen austauschen und sich im Bereich Veränderungsmanagement und kontinuierliche Verbesserung weiterentwickeln? Dann kontaktieren Sie bitte Herrn Martijn Cazemier. 


Datum der Veröffentlichung 19 März 2018