Neu bei der ARV Group, kurze Vorstellung: Stephan Verboom

"Veränderungen und somit Verbesserungen in den Lieferketten durch einen auf die Mitarbeiter ausgerichteten Ansatz zu erreichen, ist das, was ich gerne tue."

Meine Leidenschaft ist es, einen Veränderungsprozess im operativen Teil der Lieferkette zu leiten. Schnell zu durchschauen, welche grundlegenden Ursachen die Ineffektivität hat und dann die Organisation, Prozesse und Systeme aufbauen, um die vordefinierten Ziele zu erreichen. 

Der Faktor Mensch spielt bei meinem Ansatz eine zentrale Rolle. Ich führe sie und spreche mit den Mitarbeitern über Eigenverantwortung und das Übernehmen von Verantwortung. Ich scheue mich auch nicht, drastische Maßnahmen zu ergreifen. In den letzten Jahren habe ich in den Bereichen Kundenservice, Logistik, Planung, Produktion und Anlagenmanagement gearbeitet. Stichworte, die mich beschreiben, sind: Brückenbauer, zupackend, engagiert und kommunikationsstark auf allen Ebenen des Unternehmens. 

Stephan arbeitet seit gut 17 Jahren in verschiedenen operativen Funktionen, davon in den letzten Jahren hauptsächlich in der Lebensmittelindustrie. Zu den Unternehmen, für die er unter anderem gearbeitet hat, gehören Heineken, Red Bull, Van Uden Logistics, FrieslandCampina, Kraft Heinz und Refresco. 

Seit 2018 ist er verbonden mit der ARV Group. 

Datum der Veröffentlichung 5 Juli 2018