Bolletje B.V. Almelo

Verbessern des Istzustandes und Vorbereitung auf die Zukunft

Der Betriebsleiter, Henri Wolters, in Almelo sieht die Notwendigkeit, die Bolletje BV in ein modernes Produktionsunternehmen zu verwandeln. Er bittet die ARV Group um Unterstützung beim Erstellen und der Einführung eines Verbesserungsplans. Dieser Plan muss die Produktivität der Produktionslinie erhöhen und sowohl kurz- als auch mittelfristig die Wartung verbessern: Ganz entscheidend für Bolletje, um auch im 21. Jahrhundert erfolgreich zu sein. 

Das Wesentliche:

  • Konzentration auf den Produktionsprozess, die Prozesstechnologie, die Organisation und die Qualität der Mitarbeiter.
  • Besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der Effizienz in der Organisation und an der Produktionslinie.
  • Fokus auf die Förderung der Beteiligung der Mitarbeiter und der untersten Führungsebene.

Konkrete Ergenisse:

  • Verbesserung der Linienproduktivität: mit Einsparungen von ca. 800.000 € pro Jahr,
  • Reduzierung der Wartungskosten um 16 % pro Jahr,
  • Strukturelle Verankerung der kontinuierlichen Verbesserungen,
  • Mit minimalen Investitionen wurden die bestehende Fabrik und der Maschinenpark auf den neuesten Stand gebracht.
Schauen Sie sich weitere Referenzen an
Die ARV Group hat Bolletje geholfen, sich von einer Organisation, die sich fast ausschließlich auf die Kosten konzentrierte, zu einem Unternehmen zu entwickeln, das überwiegend ergebnisorientiert arbeitet. Heute sind wir besser auf die Zukunft vorbereitet, und diese Veränderung ist dauerhaft.
Henri Wolters, Operations Manager