CNC Grondstoffen B.V.

Das Gute bewahren, wo nötig verbessern

Um die Zukunftspläne des Unternehmens zu realisieren, sind ein strafferes Betriebsmanagement und ein frischer Blick erforderlich. Der Finanzvorstand Simon Hoenderop und der Geschäftsführer Tom van Wijk bitten die ARV Group um eine kompetente Beratung. Das Ziel: Die CNC soll ein effizienterer Akteur werden und gleichzeitig die traditionelle Struktur und die Werte des Unternehmens beibehalten. 

Das Wesentliche:

  • Beitritt zum Programm „Bewegung zur Verbesserung", das bereits innerhalb der Organisation in Gang gesetzt wurde 
  • Eine erneute Fokussierung auf KPIs (Leistungsindikatoren) und WCM-Maßnahmen (Weltklassefertigung) 
  • Coaching und Entwicklung der Schlüsselfiguren in der Fertigung
  • Verbesserungen in der täglichen Unternehmensführung vornehmen 
  • Überprüfung und Effizienzsteigerung der operativen Kernprozesse
  • Stimulierung der Entwicklung von proaktivem und verbesserungsorientiertem Verhalten
  • Mehr Nachdruck auf eine klare und regelmäßige Kommunikation, um die Mitarbeiter über die Fortschritte zu informieren.

Konkrete Ergebnisse:

  • Die finanzielle Basisfallprognose wurde erreicht und übertroffen.
  • Ein analytischer, proaktiver Ansatz von Management und Mitarbeitern ist heute Teil der Unternehmenskultur.
  • Die bestehende Verbesserung wurde noch verstärkt.
  • Eine nachhaltige Verbesserung in den Bereichen Personaleinsatz, Wartung, Logistik, Kapazitätsauslastung, Materialverlust und Vertrieb.
Schauen Sie sich weitere Referenzen an
Die ARV Group hat uns geholfen, unser Streben nach nachhaltiger Verbesserung zu intensivieren, indem sie sich den oft komplexen Realitäten des täglichen Geschäftsbetriebs angenommen hat. Die eingesetzten Tools waren von entscheidender Bedeutung, um allen Mitarbeitern der CNC einen besseren Einblick in ihre eigene Arbeit und in die Verbesserungsmöglichkeiten zu geben
Tom van Wijk, Algemeen Directeur