Shin-Etsu

Wartungskosten und -prozesse in der Überprüfung

Der Auftrag: die Ausführung einer gründlichen Analyse der Wartungsorganisation und -prozesse bei Shin-Etsu und das Finden möglicher Verbesserungen in allen Bereichen. Der Standort muss kurz- bis mittelfristig die Wartungskosten deutlich senken, ohne die Versorgungssicherheit, Qualität, Gesundheit, Sicherheit und die Umwelt zu beeinträchtigen.

Das Wesentliche:

  • Identifizierung der wichtigsten Leistungsindikatoren im Bereich der Wartung, der Effizienz der Monteure und Technik, Gatekeeping, Outsourcing und Beschaffung, 
  • Das Ziel für einen schnellen Erfolg war es, die größten Verluste zu beseitigen und den Durchfluss zu verbessern,
  • Der Kern des neuen Ansatzes war eine Veränderung des Systems der "Brandbekämpfung" zu einer proaktiven Planung,
  • Die Anpassung bestehender Konzepte mit dem Ziel, die niedrigsten Wartungskosten zu realisieren und Instandhaltungsfragen von Produktion und Technik zu bewerten und zu kanalisieren, 
  • Es wurden klare Ziele vereinbart, sowohl im Betrieb als auch strategische, 
  • Außerdem wurde ein System für (tägliche) Besprechungen, über Abweichungen von den Normen und das Ergreifen von Maßnahmen zu deren Behebung, eingerichtet.

Konkrete Ergebnisse:

  • Geschätzte zweistellige Senkung der durchschnittlichen Wartungskosten über einen Zeitraum von vier Jahren, 
  • Davon 90 % in den ersten zwei Jahren,
  • Die Verbesserung des Wartungsprozesses,
  • Erfolgreiche Verankerung eines Leistungsmanagementsystems.
Schauen Sie sich weitere Referenzen an
Mit der Hilfe der ARV Group erreichen wir unsere Ziele hinsichtlich der Verbesserung des Wartungsprozesses und der Kosteneinsparungen für die nächsten vier Jahre. Die Veränderungen, die in unserem Wartungsmanagement eingeführt wurden, werden sich noch viel länger positiv auf unser Unternehmen auswirken.
Ronald Raben, Maintenance Manager